Referenten

Ulrike Hönig

Mein Thema

AGORA: Positionen zu aktuellen Entwicklungen im Musiktheater für junges Publikum in Deutschland und Europa - Staatsoper Stuttgart

20.11.2016, 14:00-15:30 Uhr, Tanzhaus Käfertal

 Fesselnd und berührend, unnahbar und verführerisch wie Oper sein kann: Die Junge Oper zeigt nicht nur eigens für junge Menschen erarbeitete Produktionen, sondern lädt ein, sich in Workshops, Künstlergesprächen und Blicken hinter die Kulissen kreative Wege zu Musik, Inhalt und ästhetischer Umsetzung der Werke zu erschließen, die auf dem Spielplan der Oper Stuttgart stehen. Szenisches Spiel und musikalische Improvisation, Fremdem begegnen, Vertrautes anders erleben und Unerhörtes hören. Die Junge Oper bindet Jugendliche aktiv – zumeist als Choristen – in ihre Produktionen ein. Ausgebildeten jungen Sängern und Musikern bietet die Junge Oper eine professionelle Plattform für Bühnen- und Orchestererfahrung an der Seite erfahrener Kollegen. Gegründet wurde die Junge Oper 1995 durch den damaligen Intendanten Klaus Zehelein unter dem Motto „Erlebnisraum Oper“. Wurden zunächst vorwiegend Schulklassen an das Repertoire der Oper herangeführt, produziert die Junge Oper seit 1998 jährlich zwei bis drei eigene Opern für junges Publikum, immer auf der Suche nach neuen ästhetischen Formen und brennenden Themen, die Jugendliche heute bewegen.

Über mich

In Leipzig aufgewachsen, wurde Ulrike Hönig durch die Musikschule „J. S. Bach“ geprägt. Nachdem sie als Jugendliche bereits Kinderkatechesen angeleitet hatte, wuchs ihre Leidenschaft für pädagogische Arbeit während des FSJ-Kultur am Theater der Altmark weiter, indem sie Klassenzimmerstücke begleitete und Improvisationsworkshops gab. Sie trat ihr Musikwissenschaftsstudium mit dem Ziel an, erworbenes Wissen zu nutzen um andere für Kunst zu begeistern. So vertrat sie parallel zum Master diverse Musiktheaterpädagogen an Theater & Philharmonie Thüringen und gestaltete das Feuilleton des studentischen Radiosenders mephisto97.6 mit. Seit der Spielzeit 2015/16 ist Ulrike Hönig als Musiktheaterpädagogin an der Jungen Oper Stuttgart tätig.