Referenten

Sara Joukes

Mein Thema

AGORA: Positionen zu aktuellen Entwicklungen im Musiktheater für junges Publikum in Deutschland und Europa - Zonzo Compagnie

20.11.2016, 14:00-15:30 Uhr, Tanzhaus Käfertal

Als Produktionshaus schafft die Zonzo Compagnie innovative Stücke und Aufführungen, die Ikonen der Musikgeschichte, wie John Cage, Miles Davis, Luciano Berio und J.S. Bach hervorheben, sowie kreative Musikinstallationen und visuelle Konzerte. Listen to the silence (dt. Lausche der Stille) ist ein musikalisches Erlebnis, wo ein Pianist und ein Schauspieler ihr Publikum in die faszinierende Welt des amerikanischen Komponisten John Cage führen, der 2012 seinen 100ten Geburtstag gefeiert hätte. Die Vorführung basiert auf seiner offenen und abenteuerlichen Zugang zur Musik. In einem Moment befindet man sich in einem Konzert, im nächsten in einem musikalischen Labor, wo Fragen wie Wann werden Geräusche zu Musik?, Können Bäume singen?, Sind Autos Instrumente?, Ist Stille Musik? beleuchtet werden. Das Stück gewann 2012 den internationalen YAMA Preis, als innovativstes und kreativstes Musikstück für Kinder, sowie den Europäischen YEAH! Preis in 2013.

Über mich

Sara Joukes studierte Musikwissenschaften an der Katholischen Universität Leuven und arbeitet seit 2011 als Administratorin und Projektmanagerin für europäische Förderanträge für die Zonzo Compagnie. Durch ihre enge Zusammenarbeit mit dem künstlerischen Leiter Wouter Van Looy hat Sara Joukes die Entwicklung und das Wachstum des Ensembles erlebt, welches die Vielfalt in der Musik mit dem jungen Publikum teilen möchte. Sara Joukes ist zudem für die Leitung des Europäischen Big Bang Projektes sowie des Big Bang Netzwerkes verantwortlich. Das Big Bang Festival, welches jährlich in 9 unterschiedlichen, europäischen Städten stattfindet, wurde kürzlich mit dem Europäischen EFFE Preis ausgezeichnet, welcher für künstlerische Qualität und großen Einfluss auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene steht.