Referenten

Roland Quitt

Mein Thema

Inszenierungsgespräch zu MEIN BRUDER DON JUAN, NEST und LISTEN TO THE SILENCE

21.11.2016, 20:00-21:30 Uhr, Junges Nationaltheater Mannheim - Schnawwl: Spielraum

Denkanstöße für die Diskussion während des Inszenierungsgespräches.

Über mich

Roland Quitt ist freischaffender Dramaturg im Bereich zeitgenössischen Musiktheaters. Am Theater Bielefeld gründete er die Reihe „Visible Music“ und konzeptionierte mehr als 20 Uraufführungen im Bereich eines neuen Musiktheaters jenseits der Opernform. Am Nationaltheater Mannheim führte er diese Arbeit fort.

2008 initiierte er im Rahmen des Internationalen Theaterinstituts gemeinsam mit Laura Berman „Music Theater NOW“, den bislang einzigen weltweiten Wettbewerb für Neues Musiktheater.  2008 und 2012 gehörte er auch dessen internationaler Jury an. Seit 2010 arbeitet er im Bereich freier Festivalproduktionen (u.a. Münchener Biennale, Acht Brücken Festival, Holland Festival).

2011 bis 2015 war er Leitender Dramaturg der KunstFestSpiele Herrenhausen. Seit 2012 ist er Dramaturg des Fonds Experimentelles Musiktheater (feXm). Seit 2015 ist er Vorsitzender des neu gegründeten Vereins „Zeitgenössisches Musiktheater Berlin e.V.“, in dem sich die freie Musiktheaterszene Berlins zusammengeschlossen hat.