Referenten

Mathias Hinke

Mein Thema

innen + aussen - DAS HÖRBARE SICHTBAR MACHEN

21.11.2016, 11:00-13:00 Uhr

Ausgehend von Hörsituationen und Klang-Fundstücken werden kleine akustische Interventionen im AUSSENRAUM (öffentlicher Raum, Stadtlandschaft, Stadtpark, Rheinufer, Straßenverkehr) entwickelt.

AUSSENKLÄNGE werden in INNENRÄUME transportiert und in ungewohnter Umgebung neu in Szene gesetzt.

Kurze Arbeitsphasen in Kleingruppen. Fragen der Übersetzung, Inszenierung & Notation von Klängen. Diskussion verschiedenster Formen von Kooperation und Partizipation. Nur aktive Teilnahme möglich.

Über mich

Geboren 1973 in Mexiko City. Kompositionsstudium an der Manhattan School of Music. Seit 1997 wohnhaft in Berlin. Studium der Kunstgeschichte an der Humboldt Universität.

Aufträge u.a für die „Opera Nacional de Bellas Artes, Mexiko“, Deutsche Oper Berlin, Deutschlandfunk, „Orquesta sinfónica nacional de México“, Knm Berlin, Sonar Quartett, Mas Sextett, für Solisten wie Alban Gerhardt, Michaela Kaune. Seine Musik wurde außerdem in Deutschland von Orchestern und Ensembles wie dem Hamburger Symphonie Orchester, den Mannheimer Philharmonikern und dem Hayom Ensemble gespielt.

Künstlerisch-pädagogische Arbeit mit verschiedenen Schulen in Berlin seit 2003. Mitwirkung in zwei Durchläufen des „Querklang“-Projektes, Komposition und Leitung eines Projektes des KNM Campus Ensembles. Dozent an der UdK Berlin im Institut für neue Musik.