Programm

 

Das komplette Programm als PDF-Download finden Sie hier!

20. November 2016

11:00–11:35 Uhr

Junges Nationaltheater Mannheim – Schnawwl: Studio

Vorstellung: De Spiegel (Belgien) – NEST

11:00-12:00 Uhr

Tanzhaus Käfertal/NTM

Anreise/Anmeldung

12:00–12:15 Uhr

Tanzhaus Käfertal/NTM

Begrüßung (dt/engl.)

Prof. Dr. Gerd Taube & Annett Israel

12:15–13:45 Uhr

Tanzhaus Käfertal/NTM

Rolle vorwärts: Die gegenwärtige Situation und neue Perspektiven im zeitgenössischen Musiktheater für junges Publikum (dt/en)

Ina Karr

und anschließend im Dialog mit Prof. Dr. Matthias Rebstock:

What’s next im Musiktheater für junges Publikum? (dt/en)

Moderation: Prof. Dr. phil. Geesche Wartemann

13:45–14:00 Uhr

Kurze Pause

14:00–15:30 Uhr

Tanzhaus Käfertal/NTM

AGORA: Positionen zu aktuellen Entwicklungen im Musiktheater für junges Publikum in Deutschland und Europa werden beispielgebend vorgestellt von:

Zonzo Compagnie (Belgien) – Sara Joukes

Junge Oper Stuttgart (Deutschland) – Ulrike Hönig, René Dase

Königliche Oper Stockholm (Schweden) – Anna Karinsdotter

Dieserud/Lindgren (Norwegen) – Christina Lindgren

Holland Opera (Niederlande) – Niek Idelenburg

Junge MET/Theater Pfütze (Deutschland) – Martin Zels, Jürgen Decke

15:30-16:30 Uhr

Tanzhaus Käfertal/NTM

Experimentierräume – Konzepte (dt/en)

Die künstlerischen Leiter*innen der Experimentierräume stellen Inhalte, Arbeitsweisen und Ziele ihrer Experimentierräume vor.

16:30-17:00 Uhr

Abendimbiss

17:30-18:30 Uhr

Nationaltheater Mannheim: Unteres Foyer

Eröffnung des Europäischen Festivals Happy New Ears

19:00-20:30 Uhr

Nationaltheater Mannheim – Opernhaus: große Bühne

Vorstellung: Königliche Oper Stockholm (Schweden) – MEIN BRUDER DON JUAN

anschließend:

Nationaltheater Mannheim: Theatercafé

Ausklang in und mit der Hörbar

21. November 2016

9:30-10:30 Uhr

Erich-Kästner Grundschule

Vorstellung: Junge Oper Mannheim – LAUSCHANGRIFF

9:30-10:30 Uhr

Nationaltheater Mannheim: Unteres Foyer

Vorstellung: Junge Oper Mannheim – KLANGSPIELPLATZ

10:00-10:35 Uhr

Junges Nationaltheater Mannheim – Schnawwl: Studio

Vorstellung: De Spiegel (Belgien) – NEST

11:00-17:00 Uhr (mit Pausen & zwischen 13 und 14 Uhr Lunchpacket-Lieferung)

Experimentierräume – Erkundungen: Was heißt experimentieren im Musiktheater für Kinder?

In den Experimentierräumen werden verschiedene künstlerische Ansätze, Fragestellungen und Verfahren im zeitgenössischen Musiktheater für junge Zuschauer erkundet.

 

Tanzhaus Käfertal/NTM

1.Kunst ist eine Frage von Neugier, nicht des Alters. Balancieren zwischen Abstraktem und Konkretem. Kunst Begegnungen für die allerjüngsten Menschen (0-3 Jahre). (engl)

Karel Van Ransbeeck und Astrid Bossuyt

 

Musikpark Mannheim

2. Spielraum Stimme – Vokale Experimente

Christian Kesten

 

ZEITRAUMEXIT e.V.

3. innen + aussen – DAS HÖRBARE SICHTBAR MACHEN

Mathias Hinke

 

FORUM Jugendkulturzentrum

4. Klangräume gestalten – Musiktheatrales Komponieren mit Kindern

Anselm Dalferth und Johannes Gaudet

 

Kommunikation-mannheim

5. Musikkulturen im Dialog

Anne-Kathrin Ostrop und Johanna Wall mit Prof. Dr. Raimund Vogels , Ulrich Lenz und Mustafa Akça

 

17:15-18:15 Uhr

Aula der Justus von Liebig Schule

Abendessen

18:30-19:30 Uhr

Junges Nationaltheater Mannheim – Schnawwl: Spielraum

Vorstellung: Junge Oper Mannheim – ROMEO & ZELIHA

18:30-19:20 Uhr

Nationaltheater Mannheim: Studio Werkhaus

Vorstellung: Zonzo Companie (Belgien) – LISTEN TO THE SILENCE

20:00-21:30 Uhr

Junges Nationaltheater Mannheim – Werkstadt Studio

Inszenierungsgespräche zu MEIN BRUDER DON JUAN, NEST und LISTEN TO THE SILENCE (dt/en)

Moderation: Bernd Mand – Denkanstöße für die Diskussion: Roland Quitt

ab 21:30 Uhr

Foyer Collini-Center

Hörbar – BMX-Performance und Ausklang

22. November 2016

9:30-10:30 Uhr

Tanzhaus Käfertal/NTM

Experimentierräume – Reflexion

Die Experimentierraum-Gruppen reflektieren, welche Beobachtungen, Erfahrungen, Fragen und Impulse sie aus ihrer praktischen Auseinandersetzung im Experimentierraum weiter geben wollen.

Die Experimentierraum-Gruppen werden moderiert von: Anna Eitzeroth, Anne Richter, Dorothea Hartmann, Ina Karr und Johanna Wall.

 

10:30-11:00 Uhr

Kaffeepause

11:00-12:00 Uhr

Tanzhaus Käfertal/NTM

Experimentierräume – Austausch (dt/en)

Gemeinsamer Austausch im Plenum.

12:00-13:00 Uhr

Mittagspause

13:00-15:00 Uhr

Tanzhaus Käfertal/NTM

Herausforderungen, Impulse und Visionen für die Entwicklung im zeitgenössischen Musiktheater für junges Publikum: nationale und internationale Beobachter*innen resümieren den Kongress (dt/en)

Gerald Mertens (Deutsche Orchestervereinigung & netzwerk junge ohren), Amelie Mallmann (Dramaturgische Gesellschaft), Joscha Schaback (Schott Musikverlag), Dr. Charlotte Seither (Deutscher Komponistenverband), Tuula Jukola-Nuorteva (Finnland – reseo), Diana Kržanić Tepavac (Serbien-ASSITEJ international)

Moderation: Roland Quitt

15:00-15:30 Uhr

Kongress Abschluss (dt/en)

16:00-16:40 Uhr

Junges Nationaltheater Mannheim – Schnawwl: Studio

Vorstellung: Muziekvoorstelling.nl (Niederlande) – HUI! WOEI!